Weihnachtswelt am Wewersbusch

Home/Allgemein, Uncategorized, Villa Wewersbusch/Weihnachtswelt am Wewersbusch

Liebe Eltern, Schüler und Freunde der Villa Wewersbusch,

mehr als 20 weihnachtlich geschmückte Holzhütten, stimmungsvolle Lichter, der Duft von Glühwein, ein Feuer, an dem Stockbrot gebacken wird, sowie Live-Musik. Auf dem Gelände der privaten Ganztagsschule Villa Wewersbusch, Wewersbusch 15 in Langenberg, entsteht wieder eine kleine Advents- und Weihnachtswelt.

Von Freitag, 2. Dezember, bis Sonntag, 4. Dezember, sind interessierte Bürger hierher eingeladen – für Jung und Alt wird etwas Passendes geboten. Offiziell eröffnet wird der Markt, der zum inzwischen fünften Mal in dieser Form stattfindet, am Freitag um 19 Uhr durch Volker Münchow, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Velbert. Doch schon ab 17 Uhr können die Besucher von Hütte zu Hütte schlendern, um das Angebot an Kunsthandwerk und Dekorationsartikeln zu bestaunen. Kerzenlicht und Feuerstellen sorgen für eine schöne Atmosphäre.

„Die Kinder können in diesem Jahr nicht nur Ponyreiten, sondern auch Stockbrot backen und Kerzenrollen“, so das Organisatorenteam der Villa Wewersbusch. „Außerdem wird ein Kinderschmied vor Ort sein und auch der kleine Streichelzoo fehlt nicht.“ Über den Besuch eines Heiligen Bischofs mit langem Rauschebart sollen sich die Jungen und Mädchen ebenfalls wieder freuen können, er wird am Sonntag gegen 14.30 Uhr erwartet.

Tombola mit vielen Preisen

Überdachte Sitzgelegenheiten sollen zum Verweilen einladen. Hier lässt sich nicht nur das Bühnenprogramm mit Live-Musik verfolgen, sondern auch das Angebot an regionalen Speisen und Getränken genießen. Es gibt Kakao, hausgemachten Glühwein, süße Naschereien und herzhafte Leckerbissen“.  Darüber hinaus lockt die Tombola mit vielen hochwertigen Preisen.

Parkmöglichkeiten gibt es an der Donnerstraße/Ecke Wewersbusch auf dem Parkplatz des Nizzabades. Außerdem wird wieder mit der Unterstützung vom Mercedes Center LUEG in Velbert ein Shuttle-Service angeboten. Der Bus fährt am Freitag ab 17 Uhr jede halbe Stunde und pendelt zwischen dem Froweinplatz und dem Internatsgelände. Am Samstag und am Sonntag fährt der Bus jeweils ab 15 Uhr.

Öffnungszeiten und Programmhighlights

Freitag, 2. Dezember, 17 bis 22 Uhr
19.00 Uhr: Offizielle Eröffnung durch den stellv. Bürgermeister der Stadt Velbert, Volker Münchow
19.30 Uhr: Die Villa Wewersbusch Schüler-Band
20 Uhr: Live-Musik mit „Ready Rolled“

Samstag, 3. Dezember, 13 bis 22 Uhr
13.00 bis 15.00 Uhr: Betreutes Stockbrot backen für Kinder
13.00 bis 19.00 Uhr: Ponyreiten
13.00 bis 19 Uhr: Kerzenrollen
15.00 Uhr: Live-Musik mit „Proms of the road“
ab 19.00 Uhr: Live-Musik mit „Tom Frost“

Sonntag, 4. Dezember, 11 bis 20 Uhr
11.00 bis 13.00 Uhr: Frühschoppen an der Hütte der Villa Wewersbusch
11.00 bis 13.00 Uhr: Betreutes Stockbrot backen für Kinder
13.00 bis 17.00 Uhr: Ponyreiten
12.00 Uhr: Dudelsachensemble der VHS Velbert/Heiligenhaus
13.00 bis 19.00 Uhr: Kerzenrollen
14.30 Uhr: Der Nikolaus kommt
ab 16.00 Uhr: Tom Frost unplugged

By | 2017-05-13T09:53:33+00:00 November 23rd, 2016|Allgemein, Uncategorized, Villa Wewersbusch|0 Comments

Leave A Comment

X