Das Heft des Handelns

In jedem neuen Schuljahr ist es wichtig die richtigen Weichen zu stellen, der Schülerrat tut dies schon in der zweiten Unterrichtswoche
— Diana Mainusch erhält das Heft des Handelns —
Bereits kurze Zeit nachdem die neuen KlassensprecherInnen der Villa Wewersbusch gewählt waren setzte sich der Schülerrat zusammen, um eine oder einen neue/n Vorsitzende/n zu finden. Diana Mainusch aus der 13ten Klasse setzte sich gegen ihre Mitbewerber durch und bildet nun zusammen mit Linus Schröpfer und Benedikt Gensler das Dreierteam an der Spitze des Schülerrates.

Das Heft des Handelns kann auch ein iPad sein

Doch was macht ein Schülerrat überhaupt? Man könnte ja meinen, dass wie an den meisten Schulen die Eltern und Lehrer zusammen mit der Schulleitung die Regeln bestimmen. Im Groben ist das auch so, doch an der Villa Wewersbusch sollen die SchülerInnen in der Lage sein eigenständig ihre Meinung zu formulieren und nach außen hin zu vertreten. Doch auch hier gilt, Übung macht den Meister.
Nun ist die persönliche Charakterbildung auch ein Faktor, aber natürlich soll der Schülerrat aktiv am Schulleben teilhaben. Ideen und Kritiken aus Reihen der Schüler werden aufgenommen und den Lehrern oder anderen Entscheidungsträgern vorgetragen. Die Aussagen der Schüler genießen ein hohes Ansehen und werden in die Entscheidungsfindung aufgenommen.

Der neue Schülerrat

In der ersten Sitzung des Schülerrates waren die Themen noch überschaubar. Die neuen Essenszeiten bewegten die Runde, sowie eine eventuelle Auswahlmöglichkeit bei den Mittagsgerichten. Außerdem sprachen sich die SchülerInnen für papierlose Arbeiten und Klausuren aus, dies wäre für eine 1:1 iPad-Schule konsequent, wurde erwähnt.

Am Rande der Veranstaltung übergab der Verbindungslehrer Herr Timm an den neu einsetzenden Herrn Nowak. Die SchülerInnen bedauerten den Abschied, sind aber optimistisch, dass die neue Zusammenarbeit mit Herrn Nowak gelingt.

Ganz links im Bild – Diana Mainusch, die neue Schülerratsvorsitzende

Viel Erfolg für das neue Schuljahr und die weitere Zeit im Schülerrat sowie Diana und Herrn Nowak ein glückliches Händchen wünscht – Kevin Timm, Verbindungslehrer a.D.

By | 2016-09-14T18:39:11+00:00 September 14th, 2016|Allgemein, Aus dem Internat, Uncategorized, Villa Wewersbusch|0 Comments

Leave A Comment